Der Kartoffelkönig

Am Dienstag nach dem Oberhundemer Schützenfest treffen sich viele Bewohner des Selbecker Grundes um das Schützenfest mit einer Feier im kleineren Kreise ausklingen zu lassen. Es wird gegrillt und auch ein Fässchen Bier angezapft.

Zur allgemeinen Belustigung wird ein eigener Schützenkönig ermittelt. Um den Aufwand gering zu halten, wird der Schützenvogel aus Kartoffeln gefertigt und mittels eines Luftgewehres erlegt. Wie beim "richtigen" Schützenfest wird der Schütze, der das letzte Stück des Vogels abgeschossen hat, König bzw. Kartoffelkönig. Der vorletzte Schütze wird der Einfachheit halber seine Königin. Eine Königin muss natürlich prächtig heraus geputzt werden. Welcher Aufwand da getrieben wird, kann man auf dem Foto sehen.

Kartoffelkönig
Das Kartoffelkönigspaar 2004
[Foto: Andreas Schulte, Selbecke]


Valid HTML 4.01! Valid CSS!